Frühjahreskongress der ÄGWL in Arnsberg 12.01.2009

eingestellt von Webmaster

 

Vormittags wird der Kongress mit einem  interdisziplinären Pflegekongress für Aerzte und Assistenzpersonal aus Krankenhaus und Praxis im Kaiserhaus Arnsberg-Neheim  ab 09.00 Uhr eröffnet. Nachmittags ab 14.00 Uhr starten Workshop-Präsentationen zu den Themen Qualitätsmanagement und elektronische Patientenakte (ePA). Diese Themen werden für alle ärztlichen Berufsgruppen von hohem Interesse sein, da sowohl gesetzliche Vorgaben als auch Anforderungen der Kassen in zunehmendem Maße die Zugangsvoraussetzungen einzelner Praxen zu selektiven Versorgungsverträgen ausmachen werden. "Wer hier nicht mitzieht - bleibt zukünftig aussen vor", resümierten Dr. Hans-Heiner Decker und Dr. Michael-Alexander Reinke, Vorstandsmitglieder der ÄGWL.               

Ab 17.00 Uhr beginnt die DMP-(Pflicht)-Fortbildung "All in One" für teilnehmende Ärzte der DMP-Programme Diabetes mellitus, Asthma bronchiale und Cor pulmonale  sowie Koronare Herzkrankheit. Eine große Zahl von  Wundmaterial-Herstellern, Sanitätshäusern und Unternehmen der Pharmaindustrie präsentieren ihre Produkte in einer begleitenden Industrieausstellung.

Ganztägig wird interessierten Ärzten eine  spezifische Seminar-Fortbildung zum Thema "Behandlung chronischer Wunden" angeboten (Teil II). Der vorausgehende Teil I findet ebenfalls im Kaiserhaus-Arnsberg ganztägig am Samstag, den 21.02.2009 statt. (s.a. detailliertes Seminarprogramm)

Um rechtzeitige Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten. ÄGWL-FAX-Nr.  02932-9318575

 


Seiten Anfang