IGEL-Labor

....mit unserem Partner LADR


Labor-Igel-Auftragsschein      Labor-Profil-Info  

Fax-Anforderung                  Abtretungsvereinbarung PVS                                                  

 

Die ÄGWL stellt neuartiges eigenes IGeL-Konzept LADR vor 
               

Exklusiv für Mitglieder der Ärztegenossenschaft Westfalen-Lippe bieten wir in Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Dr. Kramer & Kollegen ein neues IGeL-Konzept an.
Wir möchten Ihnen die Abwicklung individueller Gesundheitsleistungen so einfach wie möglich machen - mit dem Formular Laborauftrag ÄGWL als Preisinformation und Einverständniserklärung für Ihre Patienten und als Labor- und Abrechnungsauftrag für Sie.                                                              



 

In der Labor-Profilinformation zum Laborauftrag ÄGWL sind alle Laborprofile detailliert beschrieben. Patienten-Informationen zur Auslage in Ihrer Praxis stellt Ihnen das Labor kostenfrei zur Verfügung - sie können über das Fax-Anforderungsformular bei Intermed angefordert werden.


Die Abrechnung erfolgt ausschließlich über die Privatärztliche Verrechnungsstelle Westfalen-Süd rkV, Massener Straße 52, 59423 Unna, Telefon: 02303 2555519, Fax: 02303 250271 (PVS).

Durch die gemeinsame Abrechnung Ihrer selbst erbrachten Leistungen in der Praxis mit den Laborleistungen erhält Ihr Patient nur eine Gesamtrechnung von der PVS. Das erhöht die Transparenz und die Akzeptanz der IGeL-Angebote in Ihrer Praxis.

Sie erhalten wie gewohnt Ihren Befund vom Labor und bekommen automatisch den entsprechenden Rechnungsbetrag Ihrer eigenen ärztlichen Leistung von der PVS überwiesen.

Die Unterlagen können Sie unter den Menepunkten links abrufen.

Das Labor berät Sie gerne unter 04152 848-189.

Worin liegen die Vorteile des ÄGWL-IGeL-Konzepts?

Durch die gemeinsame Abrechnung der Laborleistungen mit Ihren in der Praxis selbst erbrachten Leistungen erhält Ihr Patient nur eine Gesamtrechnung von der PVS. Das erhöht die Transparenz und Akzeptanz der IGeL-Angebote Ihrer Praxis. Sie erhalten wie gewohnt ihren Befund vom Labor und bekommen automatisch den entsprechenden Rechnungsbetrag Ihrer eigenen ärztlichen Leistung von der PVS überwiesen.

Wie ist der Laborauftrag ÄGWL aufgebaut?

In der ersten (linken) Spalte des Laborauftrags ÄGWL finden Sie Leistungen, die Sie in Ihrer Praxis selbst erbringen. Dazu gehört auch die Basis-Labordiagnostik (ehemals OI/OII). In den Spalten 2 - 4 ist die erweiterte Labordiagnostik abgebildet, die das Angebot in Ihrer Praxis seitens der speziellen Laboranalytik (ehemals OIII) komplettiert.

Sie benötigen Laboraufträge?

Das Laborauftrag-Set ÄGWL (Art.-Nr. 113994, enthält 20 Laboraufträge ÄGWL und 20 Klappenbeutel für den Transport der Proben per Kurierdienst zum Labor) können Sie kostenfrei anfordern bei

ISG Intermed Service GmbH & Co. KG bestellen:
freecall 0800 0850-113 • freefax 0800 0850-114

Sie wünschen die Abholung der Probe durch den Labor-Kurierdienst?

Bitte veranlassen Sie die Abholung der Proben durch den Kurierdienst:
0700 88218000

Wie erfolgt die Abrechnung?

Die Abrechnung erfolgt immer über die Privatärztliche Verrechnungsstelle Westfalen-Süd rkV,
Massener Straße 52, 59423 Unna, Telefon: 02303 2555519, Fax: 02303 250271.

Die PVS benötigt einmalig eine von Ihnen unterschriebene Abtretungsvereinbarung.
Bitte tragen Sie Ihre Bankverbindung ein und schicken Sie die unterschriebene Abtretungsvereinbarung vor Einsendung der ersten Probe per Fax an die PVS.

Wie bekommen Sie Ihr Honorar?

Das Honorar für die von Ihnen erbrachten Leistungen wird Ihnen von der PVS nach Zahlungseingang jeweils zum Monatsende überwiesen – abzüglich einer Bearbeitungsgebühr der PVS in Höhe von 2,9 %, zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Haben Sie weitere Fragen?
Das Labor berät Sie gerne unter 04152 848-189.





Seiten Anfang